Galerie Nettels seit 1877

Spiegelturm 3
(zwischen Dom und Überwasserkirche)
48143 Münster



Tel: 0251.46293
galerie@nettels.de
www.nettels.de

Einrahmungen fertigen wir in
unserer eigenen Werkstatt



Mo. - Fr.: 10.00 - 18.30 Uhr
Sa.: 10.00 - 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung

             

 

Start

Kontakt

Künstler

Alle Bilder

Newsletter

Service

Über uns

Lexikon

Anfahrt

Download



Grußkarten "Münster" von Falko Behrendt


Impressum



 

Alle auf unserer Homepage gezeigten Bilder und Objekte können Sie bei uns erwerben. Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen den Preis bzw. die Verfügbarkeit mitzuteilen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.


 

JACQUES CLAUZEL

Download

 

* 4. Mai 1941

 

Er studierte an den Kunstschulen von Tourcoing, Montpellier und Paris (Chastel Schule).

 

Zwischen 1965 und 1973 arbeitete er an der Kunstschule von Abidjan (Elfenbeinküste). Er machte mehrere Fotodokumentationen in Afrika (Mali, Burkina Faso, Nigeria, Ghana, Togo und Dahomey).

 

Von 1965 bis 1968 experimentierte er mit Papier, Malerei und Scherenschnitttechniken. Ab 1968 konzentrierte er sich auf Fotodokumentationen. Er sammelte Afrikanische Kunst, welche ihn in seiner Kunst beeinflusste.

 

1973 kehrte Clauzel nach Frankreich zurück und gründete ein Seminar für Industriefotografie. Die Kunstschule von Montpellier holte ihn um ein Fotoseminar dort zu leiten. 1976 kehrte er zur Malerei zurück. In dieser Zeit experimentierte er viel mit verschiedenen Techniken.

 

Von 1985 an wurde eine deutliche Linie in seinen Arbeiten erkennbar. Seit dieser Zeit arbeitete er in verschiedenen Techniken (Radierung, Lithografie, Serigrafie und Fotografie). Außerdem verlegte er Kunstbücher.

 

Jacques Clauzel arbeitete mit verschiedenen Französischen Dichtern zusammen. Unter anderem mit Andrée Chedid, Pierre Dhainaut, Bernard Noel oder Michel Butor.

 

nach oben