Galerie Nettels seit 1877

Spiegelturm 3
(zwischen Dom und Überwasserkirche)
48143 Münster



Tel: 0251.46293
galerie@nettels.de
www.nettels.de

Einrahmungen fertigen wir in
unserer eigenen Werkstatt



Mo. - Fr.: 10.00 - 18.30 Uhr
Sa.: 10.00 - 16.00 Uhr

und nach Vereinbarung

             

 

Start

Kontakt

Künstler

Alle Bilder

Newsletter

Service

Über uns

Lexikon

Anfahrt

Download



Grußkarten "Münster" von Falko Behrendt


Impressum



 

Alle auf unserer Homepage gezeigten Bilder und Objekte können Sie bei uns erwerben. Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage und wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen den Preis bzw. die Verfügbarkeit mitzuteilen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.


 

MICHAEL RAUSCH

Download

 

1960           geboren in Rehau/Oberfranken
1979           Abitur
1980-85     Kunsterzieherstudium an der Johannes-Gutenberg Universität in Mainz
1986-90     Galeristentätigkeit in Mainz
1989           Gründung des "Druckatelier Rausch"
1992-94     Renovierung eines alten Winzerhofes, Umzug des Druck- und Malerateliers
                    nach Windesheim

1994 Lehrauftrag für Farbradierung, Uni Kaiserslautern
seit 1995 Lehrauftrag für Radierung und Holzschnitt an der Fachhochschule Wiesbaden

AUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)

1984 Galerie Görg, Mainz-Galerie Görg, Koblenz

1985 Kongresshalle Gießen - Galerie Weinand - Bessoth, Saarbrücken

1986 Galerie Polyprint, Wuppertal

1987 Galerie Kunstbrücke, Hamburg

1988 Galerie im Brückenturm, Mainz, Galerie Wolff, Schwelm

1989 Altes Schloss, Wehr - Mc Cann - Erikson, Frankfurt

1990 Rathaus Ingelheim - Rathaus Kandel

1991 Essenheimer Kunstverein - Dresdner Bank Zentrale, Frankfurt

1993 Kunstforum Pirmasens

1994 Behr - Thyssen Gallery, New York - Art Expo, New York Art Multiple, Düsseldorf

1995 Gutenbergmuseum Mainz

1996 "Junge Künstler aus Rheinland - Pfalz", Ludwigshafen, Trier, Neuwied

1997 Galerie Armand Gaasch

 

KUNSTPREISE

1990 Kunstpreis des Landkreises Alzey - Worms

1995 Mainzer Stadtdrucker

1996 1. Preis Internationale Grafiktriennale, Frechen Perron Kunstpreis

nach oben